Menü
Archiv

Antikes Onlinegame
Von Helden und ihren Abenteuern

MEINUNG
Die Visual Novel „Die Irrfahrten des Odysseus“ laden mit einer ansprechenden grafischen Gestaltung dazu ein, sich in die Neuerzählung der Odyssee fallen zu lassen. | Bild: Saskia Dreßler

Antikes Onlinegame Von Helden und ihren Abenteuern

Die Visual Novel „Die Irrfahrten des Odysseus“ laden mit einer ansprechenden grafischen Gestaltung dazu ein, sich in die Neuerzählung der Odyssee fallen zu lassen. | Bild: Saskia Dreßler
 

27 Jan 2022

Kann rund 3000 Jahre alte Literatur heute noch begeistern? Die Antwort ist ein klares „Ja“! Das beweist ein innovatives Spiel, welches an der Hochschule der Medien konzipiert wurde.

Lisa Conzelmann

Crossmedia-Redaktion / Public Relations
seit Wintersemester 2021
KunstMusikNatur und Umwelt

Zum Profil

Paulina Kock

Crossmedia Konzeption/Public Relations
seit 2021

Zum Profil

Sechs Studierende der Studiengänge Informationsdesign und Informationswissenschaften stellen auf der MediaNight ihr gemeinsames Projekt vor. In den vergangenen drei Monaten haben sie eine Visual Novel zu den Irrfahrten des Odysseus gestaltet.

Bei der Visual Novel handelt es sich um ein interaktives Onlinegame. Die Spielenden treffen situationsbedingte Entscheidungen und gestalten das Geschehen so selbst mit. Dafür schlüpfen sie in die Rolle eines Mannschaftsmitglieds von Odysseus und treffen auf den Zyklopen Polyphem oder andere mythologische Wesen. Diese sind den Reisenden leider nicht immer wohlgesinnt und es entsteht ein wildes Abenteuer mit individuellen Ausgängen. Passende Soundeffekte wie der Klang des Meeres oder das Rauschen des Windes lassen die Spielenden in die Welt des Mythos eintauchen.

Odysseus ist ein Held der griechischen Mythologie. Mit dem Einfall des Trojanischen Pferdes bewies er sich als überaus klugen Kämpfer. Nach dem Sieg über Troja begab er sich mit seiner Mannschaft auf die zehnjährige Heimreise nach Ithaka, die der Dichter Homer um 800 vor Christus in der Odyssee erzählte.

„Die Irrfahrten des Odysseus“ sollen als interdisziplinäre Literaturvermittlung dienen und den etwas eingestaubten griechischen Epos neu erzählen. Zudem sollen Spielende animiert werden, sich mit dem Wahrheitsgehalt von Mythen auseinanderzusetzen. Die Entwickler*innen möchten mit dem Spiel Jugendliche ab 16 Jahren ansprechen. Den Einsatz in Bildungseinrichtungen bezeichnet Saskia Dreßler vom Projektteam jedoch als „Wunschdenken”, da sich das Spiel noch in der Testphase befindet. Der nächste Schritt sei die Veröffentlichung auf der Plattform Steam oder auf einer eigenen Website.

Die Visual Novel wird am 27. Januar 2022 ab 18 Uhr auf der virtuellen MediaNight der HdM vorgestellt und kann dort ausprobiert werden. Dabei kann man mit den Entwickler*innen des Spiels ins Gespräch kommen. Sie freuen sich über Feedback und neue Anregungen.

Die Visual Novel „Die Irrfahrten des Odysseus“ lädt mit einer ansprechenden grafischen Gestaltung dazu ein, sich in die Neuerzählung der Odyssee fallen zu lassen. | Bild: Saskia Dreßler
Die Spielenden können zwischen vier verschiedenen Handlungssträngen wählen, die jeweils auf einer anderen Insel stattfinden. | Bild: Saskia Dreßler
Die Zauberin Kirke verwandelt die Gefährten des Odysseus in Schweine. | Bild: Saskia Dreßler
Es stehen verschiedene Handlungsmöglichkeiten zur Auswahl, die den Verlauf der Geschichte steuern. | Bild: Saskia Dreßler
Der Spielende erhält ebenfalls die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Hier darf Odysseus (rechts) seine verstorbene Mutter (links) über das Wohlergehen seiner Familie befragen | Bild: Saskia Dreßler
Die Selbstüberschätzung des Odysseus führt häufig zu überraschenden Wendungen in der Handlung. Dabei steht sein Verhalten auch in der Kritik. | Bild: Saskia Dreßler