| Bild: Friederike Kunz

Podcasts CoronaClub
Medienschaffende in der Krise

| Bild: Friederike Kunz

12 May 2020

Während die Welt eine andere wird rücken wir näher zusammen mit denen, die uns über unser Fach besonders viel erzählen können: erfahrene Journalist*innen! Wie funktioniert die Branche in den letzten Wochen? Macht der Job so noch Spaß? Wie steht's um die Qualität neben so vielen Fake News? Und ist das alles vielleicht eine große Chance für den Journalismus? Antworten darauf finden wir in diesem Podcast.

 

Die neueste Folge:

Bei der aktuellen Berichterstattung ist Welt-Nachrichtenreporter Daniel Koop tagtäglich der unsichtbaren Gefahr des Virus ausgesetzt. Während seiner Arbeit hat er außerdem oft mit Medienhass kämpfen. Bei uns erzählt er von seinen Erfahrungen, wie er damit umgeht und welche Tipps er für uns angehende Journalisten hat!

vorherige Folgen:

Datenhändler bei der Agentur für Arbeit und Hungerlöhne am Daimler-Fließband. Von den Enthüllungen in seinen investigativen Beiträgen erzählt uns SWR-Reporter und Redakteur Jürgen Rose. Schränkt Corona die Qualität von Beiträgen sehr ein? Wie kommt man im Homeoffice zu Motivation und Inspiration? Wertvolle Tipps von einem erfahrenen Journalisten.

„VICE steht für mutigen, jungen und unabhängigen Journalismus“, erklärt Yannah Alfering. Für VICE Deutschland steht Yannah vor der Kamera, macht Umfragen in den Straßen von Berlin, nimmt die wöchentlichen Katernews im Büro auf und schreibt Artikel über Lifestyle & Kultur. Gastmoderatorin Selina Hellfritsch spricht mit Yannah darüber, wie die Corona-Pandemie ihren Berufsalltag verändert hat und wie wichtig es ist, als Journalist*in dem eigenen Gespür für Geschichten zu vertrauen.

Ein Team von Journalisten, das es mit Verschwörungstheoretikern aufnimmt. Die Redaktion ZDFHeuteCheck tritt Falschbehauptungen mit Faktenchecks entgegen. Gastmoderator Julian Hammerstein empfängt in dieser Folge ZDF-Journalist Nils Metzger. Wie die Journalisten vorgehen, womit sie zu kämpfen haben und wen sie mit ihrer Arbeit erreichen wollen, darüber sprechen die beiden.

Ingo Zamperoni ist ein bekanntes Gesicht im ersten deutschen Fernsehen, wo er seit einigen Jahren die Tagesthemen moderiert. Wie geht er mit dem Druck in dem Beruf um? Und ist er immer noch nervös, wenn er vor der Kamera steht? Gastmoderatorin Theresa Stumpf spricht mit ihm auch drüber, was sich während Corona bei seiner Arbeit verändert hat und wie er eigentlich zum Thema Social Media steht. Seid außerdem gespannt auf viele hilfreiche Tipps und Tricks!

Seit über 20 Jahren ist Thomas Stephan beim SWR tätig. Corona hat ihn nun vor neue Herausforderungen gestellt. Egal ob für Sitzungen, Drehs oder Schnitt — Vieles musste angepasst werden. Gastmoderatorin Eva-Maria Schauer spricht mit ihm in dieser Folge aber nicht nur über Reporter, die sich selbst schminken müssen, sondern auch über Tipps für Nachwuchsjournalisten.

Ob Erwachsene Weltnachrichten vielleicht genau wie Kinder erklärt bekommen müssen und ob Journalismus auf Instagram richtig aufgehoben ist, darüber spricht Jennie Sieglar mit uns! Als Nachrichtenmoderatorin bei den Kindernachrichten zdf Logo und den Erwachsenennachrichten im hr-Fernsehen weiß sie bestens über Zielgruppen Bescheid und erzählt aus ihrer Karriere.

Wie funktioniert Radio eigentlich in einer Ausnahmesituation wie der Corona-Pandemie? Macht der Job mit Distanz zu den Kollegen noch Spaß? Und ist das alles vielleicht eine große Chance, für etwas Normalität zu sorgen? Für all die Fragen findet Radiomoderator Daniel Ott Antworten!